Letztes Feedback

Meta





 

SooooGestern Abend nachdem uns unser Tuk Tuk Fahrer San Sang Nang uns zu unserer Unterkunft gebracht hat, ist er nochmals in die Stadt gefahren um unsere vorbestellen Shampoo Flaschen zu holen. Damit es heute schnell geht. Wow. Heute haben wir eine Ochsen-Karren Fahrt gemacht. Oh man war das aufregend bis schlimm. Steffi hat sich sichtlich wohl gefühlt, ich bin 1000 Tode gestorben. Da waren Jungtiere vor den Karren gespannt und die waren eben ein bisschen bockig. Ziel der fahrt War, eine Organisation die Schulen und Landwirtschaft in Dörfern betreibt. Die Kambodschaner sind so friedliebenden Menschen. Wer dort mit machen möchte also in der Landwirtschaft muss 3 Kriterien erfüllen: eine Straße vor dem Haus, einem Brunnen, und ganz wichtig: gute freundliche, hilfsbereite und liebenswürdige Nachberschaft. Nur dann wird man da unterstützt. Wir bekamen eine ganz frische Kokosnuss mir Kokuswasser. Was sehr lecker ist!Heute mittag sind wir in der Stadt unterwegs und heute Nacht fahren wir dann mit dem Nacht Bus nach Phnom Phen. Morgen früh um 9 treffen wir uns mit einer Frau von der Organisation chibodia, diese macht dann eine Hygieneschulung und wir werden unsere ersten 70 Päckchen los. Vielleicht werden wir Silvester auf der Müllhalde mit den Menschen dort verbringen. Mehr dann nach der Verteilaktion.Ganz liebe Grüße Rebekka und Steffi

unser-kambodscha am 30.12.15 09:26

Letzte Einträge: Einkauf, Nach langer Zeit mal wieder neue Infos, BILDER

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen